Pixum Fotobuch XXL

Das Magazin PHOTOGRAPHIE hatte im September zu einem Lesertest aufgerufen. Hierzu wurden von Pixum 33 Gutscheine über 121,99 Euro für das neue Fotobuch XXL verlost. Ich behörte zu den Glücklichen …

Der Ergebnis wurde in der aktuellen Ausgabe 12/2013 auf Seite 14 veröffentlicht. Da hier nur wenige und sehr kurze Auszüge aus den eingereichten Testberichten abgedruckt wurden, möchte ich hier die Chance nutzen und euch das Ergebnis meiner Arbeit nicht vorenthalten.

Pixum Fotobuch XXL Pixum Fotobuch XXL

Vorwort

Da dies seit Jahren mein erster Gewinn bei einem Preisausschreiben war und das Format für ein Fotobuch doch sehr beeindruckend ist, war ich umso gespannter, welche Qualität dieses nach seiner Fertigung haben würde.

 

Erstellung mit der Software

Die Software war leicht herunterzuladen und zu installieren. Die Oberfläche im „Eingangsbereich“ ist übersichtlich gestaltet und in nur zwei Schritten hat man das gewünschte Produkt ausgewählt.

Ein Assistent führt weiter zu einigen Layouts, die den meisten Benutzern sicherlich ausreichen dürften. Diese erlauben es ohne allzu großen Aufwand und mit wenigen Mausklicks ein bereits recht ansehnliches Fotobuch zu erstellen. Im weiteren Verlauf kann man auch recht einfach Texte hinzufügen oder andere individuelle Anpassungen vornehmen. Zudem kann man sich ebenfalls weitere sehr schöne Layouts für jeden Anlass herunterladen.

Ich selbst hatte mich dazu entschieden ohne Layout-Vorgabe zu arbeiten. Ich wollte jeweils ein Foto pro Seite, welches vollständig abgebildet und jeweils auf der längsten Seite bis zum Seitenrand gezogen ist. Die Fotos sind alle auf der Buchseite zentriert und je nach Ausrichtung ergibt sich ein leerer Raum ober-/unterhalb oder links/rechts. Dies ließ sich durch ziehen der Bildecken leicht realisieren. Es war anfangs lediglich schwierig herauszufinden wie man zentriert.

Die Hilfe der Software wurde leider nicht von Leuten geschrieben, die die Software jemals in der Hand hatten! Die Menüpunkte haben in der Hilfe leider häufig andere Namen, als in der Software selbst.

Das jeweilige Zentrieren erforderte leider auch relativ viele Mausklicks. Am Ende der Erstellung ist eine Sehnenscheidenentzündung nahezu vorprogrammiert.

Die Bildunterschriften, die auch eine bestimmte Ausrichtung haben sollten, zu platzieren, war leider auch sehr mühselig. Und dies, obwohl die automatische Ausrichtung der Rahmen bzw. Elemente eigentlich sehr gut realisiert ist und extrem gut arbeitet.

 

Erscheinungsbild des Fotobuches

Das Fotobuch ist sehr gut gefertigt und macht auf Anhieb einen guten Eindruck. Die matte Oberfläche, die ich für die Buchseiten favorisiert hatte, wirkt recht edel. Gerade das große Format ist schon sehr beeindruckend, wenn man es in Händen hält.

Ich hatte alle Fotos automatisch optimieren lassen. Hierbei bin ich mit der Helligkeit der Fotos sehr zufrieden. Selbst schwierige Nachtaufnahmen, bei denen Objekte bewusst mit dem schwarzen Himmel verschmelzen, wurden korrekt abgebildet. Die Schärfe ist optimal, Farbverläufe sind sauber umgesetzt und die Fotos sind sehr detailreich. Es ging also nichts von der Vorlage verloren. Lediglich die Farben wurden etwas flauer dargestellt, was sich aber zum Glück in Grenzen hält.

 

Kundenservice

Da der Link zur Online-Buchvorschau und der Zugangscode der Versandbestätigung zwar mit dem Internet Explorer 10 funktionierten, aber beim Öffnen der Vorschau nur einen Fehler „404“ lieferten, habe ich den Kundenservice per Mail in Anspruch genommen.

Der spontane Lösungsvorschlag, doch bitte Firefox oder Google Chrome zu verwenden, ist aber völlig inakzeptabel. Dies ist keine Lösung des Problems, sondern eine vorzeitige Kapitulation. Man hat nicht mal ansatzweise versucht das Problem zu beheben!

 

Geschwindigkeit

Das Fotobuch war in nur 3 Tagen versandfertig. Dies war schneller als auf der Webseite angegeben.

Da dies aber durchaus für eine Vorzugsbehandlung sprechen könnte, möchte ich hier auf eine Wertung verzichten.

 

Fazit

Insgesamt bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden und kann die Erstellung eines Fotobuches mit Pixum empfehlen.

Share it: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Print
  • RSS
  • YouTube
  • fotocommunity
  • 500px
  • STRAVA
  • GPSies
  • SoundCloud